Werbung Zehnder

Philippe Starck, das "enfant terrible" der Designerwelt

Philippe StarckFoto: Philippe Starck

Philippe Starck gilt als "enfant terrible" der Designer-Welt. Die Kreationen des Innenarchitekten sind weltweit bekannt: von der Zahnbürste bis zum New Yorker Hotel. Lampen, Möbel, Küchengeräte, Fernbedienungen, Computermäuse, Telefone, ein Motorrad, ein eigenwilliges Auto-Projekt, Kork- und Holzfernseher - Starck ist "stark" in vielen Bereichen.

Auch auf dem Gebiet der Architektur war der Franzose nicht untätig. Eines seiner letzten Projekte war z.B. das Groningen-Museum. Der Bau mit seinem gelben Türmchen, dem silbernen Rundbau und den reelingartigen Laufstegen wirkt wie eine Mischung aus kleiner Fabrik und Schiff. Für die Hersteller Duravit, Hoesch und hansgrohe hat Starck inzwischen eine "Edition 2" seines Bades von der Wanne über die Sanitärkeramik bis zu den Armaturen entworfen.